Osnabrück - Der VfL Osnabrück erhält Verstärkung für die Defensivabteilung.

Jan Mauersberger wechselt in der Winterpause von der SpVgg Greuther Fürth nach Osnabrück.

Am Montag (27. Dezember 2010) einigten sich VfL-Sportdirektor Lothar Gans und Helmut Hack, Präsident der SpVgg Greuther Fürth, auf den Wechsel des Innenverteidigers. Der Vertrag zwischen der SpVgg Greuther Fürth und dem 25-Jährigen wurde per Auflösungsvereinbarung vorzeitig beendet.

Vertrag bis 2013

Bei den "Lila-Weißen" unterschrieb Jan Mauersberger einen Vertrag bis Juni 2013, der sowohl für die 2. Bundesliga als auch die 3. Liga Gültigkeit besitzt.

Seit 2006 stand der aus München stammende Abwehrspieler, der bis 2003 für den FC Bayern München in der U19 und U23 aktiv war und darüber hinaus drei Spiele für die deutsche U20-Nationalmannschaft absolvierte, bei der Spvgg Greuther Fürth unter Vertrag. Für die Kleeblätter kam der 1,94 Meter große Innenverteidiger in 82 Partien zum Einsatz.

Über die Modalitäten des Transfers haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart.