Darmstadts Stürmer Marco Sailer wartet noch auf seinen ersten Treffer in der 2 . Bundesliga - © © getty
Darmstadts Stürmer Marco Sailer wartet noch auf seinen ersten Treffer in der 2 . Bundesliga - © © getty
2. Bundesliga

Sailer: "Keiner fängt hier an, vom Aufstieg zu träumen“

Köln - Der SV Darmstadt 98 spielt weiter eine beeindruckende Saison. Der Aufsteiger liegt nach dem 12. Spieltag auf Platz 4 und kann am Samstag mit einem Sieg im Verfolgerduell gegen RasenBallsport Leipzig sogar zumindest vorübergehend auf Rang 2 klettern.

"Wir wussten nicht, wo wir stehen"

Vor dem Spitzenspiel spricht Lilien-Stürmer Marco Sailer im Interview mit bundesliga.de über das Saisonziel, seine Rolle im Team und warum er keinen Druck verspürt, Tore erzielen zu müssen.

bundesliga.de: Der Darmstädter Höhenflug geht weiter. Nach der 1:4-Niederlage gegen Fortuna Düsseldorf vor einigen Wochen hat die Mannschaft einfach fleißig weiter gepunktet. Wie hat die Truppe das angestellt?

Marco Sailer: Wir fühlen uns alle sehr gut und in unserer Arbeit bestätigt. Wir haben nach dem Aufstieg den richtigen Weg eingeschlagen. Für uns war es ein Ziel, nach der Niederlage gegen Düsseldorf gleich wieder zu punkten. Das haben wir geschafft. Wir haben aus den letzten drei Spielen gegen gute Mannschaften fünf Punkte geholt. Damit sind wir alle sehr zufrieden.

bundesliga.de: Der Erfolg ist keine Eintagsfliege. Nach einem Drittel der Saison hat Darmstadt nun 20 Punkte auf dem Konto. Wie gehen Sie mit der neuen Rolle um?

Sailer: Stand jetzt sieht es sehr gut aus. Wir haben vor allem in den Heimspielen unsere Punkte gesammelt, auswärts erst ein Spiel verloren. Das zeigt schon eine gewisse Stabilität. Trotzdem können wir uns auf den 20 Punkten noch nicht ausruhen. Wir können das sehr gut einordnen. Wir wissen, was wir können und was wir noch vorhaben.

bundesliga.de: Hätten Sie erwartet, dass der Übergang von der 3. Liga in die 2. Bundesliga so problemlos erfolgt?

Sailer: Wir hatten schon irgendwo unsere Bedenken, weil wir nicht wussten, wo wir stehen. Aber mit den Neuverpflichtungen hat der Verein alles richtig gemacht. Wir sind gut in der 2. Bundesliga angekommen. Wahrscheinlich besser als erwartet.

bundesliga.de: Sogar viel besser. Welche Mentalität steckt in der Mannschaft?

Sailer: Uns zeichnen der Teamgeist und die harte Arbeit aus. Bisher wurden wir belohnt.