Der 1. FSV Mainz 05 verpflichtet Zsolt Löw vom Bundesligisten 1899 Hoffenheim.

Der Linksfuß unterschreibt bei den 05ern einen Vertrag über zweieinhalb Jahre bis Juni 2011. Beide Clubs haben sich auf diesen Transfer verständigt, über die Ablösemodalitäten vereinbarten sie Stillschweigen.

"Eine Bereicherung für unser Team"

Der 29-jährige ungarische Nationalspieler (25 Einsätze) stand seit Sommer 2006 im Kader von 1899 Hoffenheim, für die er in der vergangenen Zweitligasaison 27 Spiele absolvierte. In der aktuellen Bundesligasaison kam er zu einem Einsatz.

Erfahrungen in Deutschland sammelte der vom ungarischen Spitzenklub Ujpest Budapest stammende Löw auch schon bei Energie Cottbus (2002-05) und bei Hansa Rostock (2005/06). Insgesamt kommt er bisher auf 32 Einsätze in der Bundesliga und 86 Zweitligaspiele, in denen er fünf Tore schoss.

"Aufgrund unserer Verletzungsprobleme im linken Defensivbereich wollen wir unseren Kader mit diesem Transfer noch einmal verstärken", sagt 05-Manager Christian Heidel. "Zsolt Löw ist eine Bereicherung für unser Team. Er ist ein sehr erfahrener Spieler, der auf verschiedenen Positionen flexibel einsetzbar ist."