Der 1. FSV Mainz 05 startet am Montagmorgen mit 26 Spielern ins Trainingslager nach Flachau (Österrreich). Dort bereiten sich die 05er bis Mittwoch, 22. Juli auf die kommende Bundesliga-Saison vor. Im Rahmen des Trainingslagers sind Testspiele gegen den Zweitligisten FC St. Pauli am Mittwoch, 15, Juli (17 Uhr, Flachau) und beim Drittligisten SV Wacker Burghausen am Samstag, 18. Juli (18 Uhr) geplant.

Fünf verletzte Profis fahren nicht mit den 05ern ins Trainingslager: die frisch operierten Eugen Polanski (Wunde am Fuß), Filip Trojan (Meniskus-Operation) und Chadli Amri (Anriss am Mittelfußknochen) sowie die angeschlagenen Marco Rose (Prellung/Entzündung am Fuß) und Jan Kirchhoff (Reizung an der Achillessehne).

An ihrer Stelle begleiten Benjamin Kessel, Viktor Riske, Christian Telch und Hasan Kaldirim aus dem Kader der zweiten Mannschaft das Team des Bundesligisten. Die beim Testspiel am Sonntagabend beim Regionalligisten Eintracht Trier verletzungsbedingt fehlenden Nikolce Noveski (Adduktorenverhärtung), Milorad Pekovic (Oberschenkelverhärtung) und Zsolt Löw (Sprunggelenksverletzung) sowie der im Aufbautraining befindliche Felix Borja fahren mit nach Österreich.