Auch im Zweitliga-Heimspiel gegen den FC Augsburg an diesem Freitag, 03. Oktober, um 18 Uhr muss der SC Rot-Weiß Oberhausen auf Angreifer Felix Luz (Knieprobleme) verzichten.

RWO-Cheftrainer Jürgen Luginger: "Felix arbeitet in München täglich mehrere Stunden mit hoher Belastung in der Reha an seinem Comeback und er hätte sehr gerne mitgespielt. Aber das käme einfach noch zu früh." In der nächsten Woche kehrt Luz nach Oberhausen zurück. Luginger: "Wir erwarten ihn in einem guten körperlichen Zustand, so dass er uns schon bald wieder zur Verfügung stehen wird."

Baldige Rückkehr

Derweil kommt RWO-Mittelfeldspieler Marcel Landers (zweifacher Mittelhandknochenbruch) immer besser mit seiner Armschiene zurecht. Luginger: "Er macht im Training einen besseren Eindruck als in der letzten Woche, als ihn die Schiene zu hemmen schien."

Einen guten Eindruck im Training hinterließ bisher auch RWO-Mittelfeldspieler Markus Kaya, den Luginger im Heimspiel gegen SpVgg. Greuther Fürth (0:4) nicht für die Startelf nominiert hatte. "Markus hat gezeigt, dass er in die erste Elf will. Er hat auch gute Chance, dass er dort wieder reinrutscht", so der Rot-Weiß-Trainer.