Cottbus - Der FC Energie Cottbus hat einen weiteren Spieler für die Saison 2011/2012 verpflichtet. Mit Alexander Ludwig unterschreibt ein erfahrener und vielseitig einsetzbarer Mittelfeldspieler einen Zweijahresvertrag. Der 27-Jährige wechselt ablösefrei vom TSV 1860 München in die Lausitz.

Energie-Trainer Pele Wollitz hatte sich sehr um den variablen Akteur bemüht. "Uns war wichtig zu spüren, dass Alexander Ludwig unbedingt zu uns wollte und unsere Vorstellung von Fußball favorisiert", erklärte der Coach die Zusage des Offensivakteurs bis 2013.

Alexander Ludwig spielte im Nachwuchsbereich für Rot-Weiß Erfurt und Werder Bremen, sammelte anschließend Erfahrungen bei Dynamo Dresden, Hertha BSC und FC St. Pauli. Mit der Empfehlung von 122 Zweitligaspielen und 22 Toren sowie vier Einsätzen in der Bundesliga will der technisch versierte Mittelfeldakteur nun beim FC Energie Cottbus den Konkurrenzkampf beleben und seine Qualität einbringen.