München- Am Samstag, 9. Oktober, 18 Uhr, sind die "Löwen" zu Gast bei Cracovia Krakau. Auf Einladung von Hauptsponsor Comarch tritt das Team von Trainer Reiner Maurer im neuen Cracovia-Stadion gegen den polnischen Erstligisten an.

Neben den Nationalspielern Gabor Kiraly, Stefan Bell, Moritz Leitner, Kevin Volland, Daniel Hofstetter muss Reiner Maurer beim freundschaftlichen Kick in Krakau neben den langzeitverletzten Kenny Cooper und Benjamin Schwarz (beide Reha) auch auf Daniel Bierofka (Muskelprobleme), Mate Ghvinianidze (Länderspielreise wegen Bauchmuskelproblemen abgebrochen), Aleksandar Ignjovski (Adduktorenprobleme) und Dominik Stahl (Muskelfaserriss) verzichten. Christopher Schindler, der gegen Union Berlin sein Profidebüt gefeiert hatte, ist mit der U21-Auswahl des bayerischen Fußballverbandes unterwegs.

16 Feldspieler und Torhüter Philipp Tschauner machen sich am Freitag auf den Weg in die "heimliche Hauptstadt Polens", wie die zweitgrößte Stadt des Landes bezeichnet wird. Mit dabei ist auch wieder Abwehrspieler Christoph Dinkelbach aus der Löwen-U19, der bereits beim Testspielsieg in Zürich (2:1) am Ball war.