Baldham-Vaterstetten - Den Test während der Länderspielpause beim Bezirksligisten SC Baldham-Vaterstetten gewann der TSV 1860 München vor 1.500 Zuschauern mit 5:0 (4:0).

In der 1. Halbzeit konnte das Team von Trainer Reiner Maurer überzeugen, nach der Pause verflachte die Partie aufgrund der vielen Wechsel beim Zweitligisten.

"In der ersten Halbzeit ist der Ball gut gelaufen", resümierte "Löwen"-Chefcoach Reiner Maurer. "Wir haben uns viele Chancen erspielt, dabei aber zu wenige Tore erzielt." Mit dem zweiten Durchgang war der 52-Jährige nicht zufrieden, entschuldigte aber sein Team. "Es war schwierig, weil wir mit einer sehr gemischten Mannschaft gespielt haben. Zudem stand der Gegner nur noch in der eigenen Hälfte und hat verteidigt."

Tore: 0:1 Vallori (11.), 0:2 Tomasov (28.), 0:3 Tomasov (36.), 0:4 Tomasov (45.), 0:5 Vollmann (67.).