1860 München hat das Testspiel gegen den VfB Friedrichshofen mit 5:0 gewonnen. Die "Löwen" taten sich in ihrem ersten Testspiel vor der Pause schwer.

Lediglich Alexander Ludwig traf beim VfB Friedrichshofen im ersten Durchgang (26.). Nach Wiederanpfiff lief es besser. Ein Hattrick des 18-jährigen Markus Ziereis (52., 53. und 62.) sowie das Tor von Neuzugang Savio Nsereko führten zum 5:0-Endstand (65.).

"Mit der ersten Hälfte war ich nicht zufrieden", so das Fazit von Löwen-Coach Reiner Maurer. Der seine Mannschaft aber in Schutz nahm. "Wir hatten diese Woche hart trainiert, das konnte man sehen. Nach der Pause war dann mehr Frische und Tempo im Spiel." Auch dem Gegner zollte er Lob für die Leistung. "Friedrichshofen hat alles gegeben."