München - Das erste von zwei Testspielen in Niederbayern zum Saisonausklang gewann 1860 München im Passauer Dreiflüssestadion gegen Bezirksoberligist FC Passau mit 9:1 (4:1).

Vor 1.860 Zuschauer ging der Bezirksoberligist durch Severin Muthmann früh mit 1:0 in Führung. In der Folge übernahm der Zweitligist das Kommando und drehte das Spiel bis zur Pause auf 4:1 aus Sicht der "Löwen". Kevin Volland erzielte beim 9:1-Auswärtserfolg einen lupenreinen Hattrick.

1860, 1. Halbzeit: 22 Ochs - 2 Rukavina, 25 Kotzke, 5 Vallori, 27 Feick - 7 Bierofka, 4 Bülow - 15 Aigner, 8 Nicu - 11 Lauth, 31 Volland
1860, 2. Halbzeit: 22 Ochs - 26 Schindler, 13 Aygün, 25 Kotzke, 36 Steinhart - 6 Stahl, 4 Bülow - 19 Maier, 21 Kaiser - 9 Rakic, 29 Ziereis
Tore: 1:0 Muthmann (6.), 1:1 Aigner (17.), 1:2 Volland (33.), 1:3 Volland (38.), 1:4 Volland (45.), 1:5 Rakic (64.), 1:6 Ziereis (66.), 1:7 Kaiser (69.), 1:8 Maier (79.), 1:9 Maier (90.).