Kelheim - Ein überragender Djordje Rakic war beim 13:0 (6:0) Erfolg der "Löwen" in Kelheim gegen die dortige Kreisauswahl an elf Treffern beteiligt. Sechsmal traf er selbst, fünf weitere Tore legte er auf.

"Löwen"-Trainer Reiner Maurer musste in Kelheim verletzungsbedingt auf Necat Aygün, Juan Barros, Stefan Aigner, Benjamin Schwarz und Kenny Cooper verzichten. Gabor Kiraly, Stefan Bell und Aleksandar Ignjovski, die nächste Woche international unterwegs sind, wurden geschont, ebenfalls Daniel Bierofka.

Kreisauswahl Kelheim - 1860 München 0:13 (0:6)

1860: Tschauner (75. Tank) - Rukavina (46. Schilk), Ghvinianidze, Bülow (46. Schindler, Buck (46, Uzoma) - Lovin (46. Stahl) - Kaiser (46. Biancucchi), Ludwig (46. Leitner), Halfar (46. Manga) - Rakic, Lauth (46. Volland).

Tore: 0:1 Lauth (2.), 0:2 Halfar (17.), 0:3 Rakic (23.), 0:4 Kaiser (26.), 0:5 Ghvinianidze (35.), 0:6 Rakic (37.), 0:7 Rakic (47.), 0:8 Stahl (51.), 0:9 Rakic (57.), 0:10 Rakic (60.), 0:11 Volland (66.), 0:12 Leitner (80.), 0:13 Rakic (86.).