München - Phillipp Steinhart verlängert seinen Vertrag bei den "Löwen". Der Abwehrspieler unterschrieb bis 30. Juni 2014 plus Option auf ein weiteres Jahr beim TSV 1860 München

"Mit der Vertragsverlängerung setzen wir unseren Weg konsequent fort und bauen auf unsere eigenen Talente. Phillipp ist ein sehr entwicklungsfähiger Spieler für die linke Verteidigerposition, bringt zudem gute Offensivqualitäten mit", lobt Sportchef Florian Hinterberger.

"Ich bin froh, dass ich meinen ersten Profi-Vertrag bei den Löwen unterschrieben habe. Ich will diese Chance natürlich nutzen und mich hier durchbeißen", freute sich der 19-Jährige über das Vertrauen in ihn. Phillipp Steinharts Weg spiegelt die Nachwuchsarbeit der Löwen beispielhaft wider.

Debüt bei den Profis



2004 wechselte er vom SC Fürstenfeldbruck an die Grünwalder Straße. Ab der U13 durchlief er alle Jugendteams der Löwen und machte so den Deutschen Fußball-Bund (DFB) auf sich aufmerksam. Drei Einsätze im Nationaltrikot stehen für den 19-Jährigen zu Buche, der zuletzt an einem U20- Lehrgang des DFB teilnahm.

Vorläufiger Höhepunkt seiner Entwicklung: Gemeinsam mit den A-Junioren erreichte der Abwehrspieler in der vergangenen Saison die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft. In der aktuellen Spielzeit lief Steinhart 25 Mal für das Regionalligateam des TSV 1860 auf und empfahl sich so für sein Debüt bei den Profis. Die Nummer 36 der Löwen wurde am 28. Spieltag im Heimspiel gegen den F.C Hansa Rostock eingewechselt.