Der TSV 1860 München hat ein Testspiel gegen Al-Jazira Club aus dem Emirat Abu Dhabi am Mittwochabend mit 4:2 (2:0) für sich entschieden.

Für das mit vielen Ersatzkräften gespickte "Löwen"-Team trafen Emanuel Biancucchi (30.), Torben Hoffmann (40., Foulelfmeter), Manuel Schäffler (55.) und Stefan Aigner (72.) im Stadion Savoyer Au in Freising. Saleh Obaid (73., Foulelfmeter) und Ahmed Mohamed Al Mahri (78.) erzielten die Tore für Al-Jazira.

Die Aufstellung:

1860, 1. Halbzeit: Tschauner - Langer, Di Salvo, Hoffmann, Schwarz - Ignjovski, Rösler - Pappas, Biancucchi, Djokaj - Mlapa
1860, 2. Halbzeit: Hofmann - Stolz, Jungwirth, Bückle, Birner - Penzkofer, M. Antonio - Aigner, Mansiz, Lushtaku - Schäffler
Tore: 1:0 Biancucchi (30.), 2:0 Hoffmann (40. Foulelfmeter), 3:0 Schäffler (55.), Aigner (72.), 4:1 Obaid (73., Foulelfmeter), 4:2 Al Mahri (78.).
Schiedsrichter: Christian Leicher (Weihmichl)