Dachau - Der TSV 1860 München trat am Montagabend zum Gastspiel beim heimischen TSV Dachau 1865 an. Der Aufstiegsaspirant der Bezirksliga Oberbayern Nord wehrte sich tapfer, musste sich aber am Ende vor 1.500 Zuschauern mit 0:4 (0:2) den Profis geschlagen geben.

Die Tore für die "Löwen" erzielten Markus Pazurek (5. Minute), Alexander Ludwig (32.), Daniel Bierofka (48.) und Benny Schwarz (75.).

"Löwen"-Co-Trainer Alexander Schmidt sprach von einem ordentlichen Spiel. "Alle waren sehr bemüht. Leider war unsere Chancenauswertung mangelhaft. Normalerweise hätten wir das ein oder andere Tor mehr machen müssen."

1860: Tschauner (59. Bussmann) - Ratei (64. Rukavina), Schindler, Stolz (46. Buck), Schwarz - Pazurek (46. Bülow), Lovin - Camdal (59. Aigner), Ludwig, Bierofka - Rakic (59. Lauth).

Tore: 0:1 Pazurek (5.), 0:2 Ludwig (32.), 0:3 Bierofka (48.), 0:4 Schwarz (75.)