Frankfurt am Main - Der von der DFL Deutsche Fußball Liga beschlossene Punktabzug für den VfR Aalen bleibt bestehen.

Der Ligavorstand bestätigte im Rahmen seiner heutigen Sitzung die Entscheidung, dem Zweitligisten wegen eines wiederholten Verstoßes gegen eine Lizenzierungsauflage im Bereich der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit zwei Zähler abzuerkennen. Angesichts der Tatsache, dass der Club in zwei aufeinander folgenden Kalenderjahren sein negatives Eigenkapital verschlechtert hatte, hatte die DFL, wie in den Lizenzierungsbestimmungen vorgesehen, am 24. März 2015 einen sofortigen Abzug von zwei Gewinnpunkten verfügt.