Aue - Der Unternehmer Helge Leonhardt übernimmt ab sofort das Präsidentenamt beim FC Erzgebirge Aue. Der 55-Jährige wurde am späten Abend von Frank Vogel, Chef des FCE-Aufsichtsrates, auf einer kurzfristig anberaumten Pressekonferenz vorgestellt.

Zusammen mit Helge Leonhardt wurde Lothar Schmiedel, langjähriger Geschäftsführer des Vereins und Mitglied des Ehrenrates, bis zur nächsten Wahl der FCE-Gremien in den Vorstand berufen. Helge Leonhardt - seit  vielen Jahren auch Sponsor der Veilchen -  gehörte zuletzt dem Ehrenrat an und war davor Mitglied des Aufsichtsrates. Die Personalentscheidungen trafen Aufsichtsrat und Ehrenrat des Vereins, nachdem Lothar Lässig als Präsident und Jens Stopp als Vizepräsident zurückgetreten waren.