Bielefeld - Arminen-Abwehrspieler Benjamin Lense wurde am Dienstag mittels eines arthroskopischen Eingriffes erfolgreich operativ behandelt. Bielefelds Mannschaftsartzt Dr. Michael Dickob geht bei normalem Heilungsverlauf davon aus, dass Lense in etwa sechs Wochen wieder mit dem Training beginnen kann.

Lense hatte sich Mitte September im Trainingsbetrieb einen Innenbandriss sowie einen Außenmeniskus-Riss zugezogen.