Tomasz Kos, Abwehrspieler beim Zweitliga-Aufsteiger FC Erzgebirge Aue, musste sich am Freitag (16. Juli) einer Leisten-Op unterziehen.

Im Training hatte der 36-Jährige zuletzt immer wieder Beschwerden. "Die Operation ist gut verlaufen. Ich hoffe, dass ich bereits im Laufe der nächsten Woche wieder mit Lauftraining beginnen kann", so Tomasz Kos.