Leipzig – RB Leipzig hat das erste Testspiel des Jahres vor 600 Fans am Trainingszentrum am Cottaweg mit 1:0 gegen den FSV Barleben gewonnen. Der erlösende Treffer des Tages gelang Matthias Morys in der 78. Spielminute, als er eine kurze Verwirrung in der Defensive des FSV ausnutze und aus acht Metern flach einnetzte.

Der Aufsteiger kontrollierte den Sechsligisten von der ersten bis zur letzten Minute. Einzig der Keeper des FSV Barleben, Alexis Lenhard, sorgte mit einigen Paraden dafür, dass das Ergebnis nicht höher ausfiel.

Comeback nach langer Verletzungspause

Besonders erfreulich beim heutigen Vorbereitungsspiel war das Comeback von Henrik Ernst. Knapp ein Jahr nach seinem schweren Kreuzbandriss lief Ernst wieder von Anfang auf und absolvierte gute 30 Minuten auf dem Grün.

Aufstellungen:

RB Leipzig 1. Halbzeit: Dähne – Teigl, Klostermann, Compper, Sumusalo – Kimmich, Ernst (29. Khedira), Kalmár  – Kaiser – Poulsen, Frahn

RB Leipzig 2. Halbzeit: Bellot – Heidinger (C), Klostermann, Hoheneder, Jung – Strauß, Khedira, Hierländer – Kalmár – Morys, Palacios

FSV Barleben: Lenhard – Loth, Prinz, Otte, Potyka – Hennig, Heckeroth, Nellmann, Schoenberg – Hennecke, Weiss

Tor: 1:0 Morys (78.)

Schiedsrichter: Harm Osmers (Hannover)

Zuschauer: 600 im RBL-Trainingszentrum am Cottaweg