Cottbus - Boubacar Sanogo hat sich im Testspiel gegen West Ham United nicht ernsthaft verletzt. Das ergab die MRT-Untersuchung am Montag. Der Stürmer hatte sich am Sonntag im Zweikampf eine Verletzung des linken Knies zugezogen und musste ausgewechselt werden.

Dabei handelt es sich um eine Dehnung, die bandagiert und gekühlt wird. Sämtliche Bänder sind allerdings stabil und nicht kaputt. Boubacar Sanogo soll nun am Mittwoch wieder vorsichtig ins Training einsteigen. Ob die Genesung zum Saisonauftakt in Ingolstadt gelingt, ist derzeit fraglich.

Wegen einer Entzündung im Fuß hatte Clemens Fandrich auf einen Einsatz gegen West Ham verzichten müssen. Der Youngster muss wegen einer Schwellung einige Tage kürzer treten, wird aber nicht längerfristig ausfallen. Alle anderen Spieler sind bis auf die Langzeitverletzten Markus Brzenska und Daniel Brinkmann fit. Während der Abwehrspieler weiter an seinem Aufbauprogramm arbeitet, beginnt Daniel Brinkmann in der nächsten Woche mit Reha-Maßnahmen in Cottbus..