München - Vor dem ersten Training des TSV 1860 München in der Saison 2011/2012 gaben Cheftrainer Reiner Maurer und Sportkoordinator Florian Hinterberger auf einer Pressekonferenz die entscheidenden Eckpunkte für die Spielzeit bekannt. Das Wichtigste vorneweg: Benjamin Lauth wird seinen Vertrag beim TSV 1860 um drei weitere Jahre bis 2014 verlängern.

"Wir sind uns mit Benny Lauth einig geworden. Er wird morgen unterschreiben", sagte Hinterberger am Montag fast beiläufig. Es dauerte einen Moment, bis die frohe Kunde bei den versammelten Medienvertretern angekommen war. Am Sonntagnachmittag hatte Hinterberger mit Lauth und seinem Berater die letzten Details geklärt. "Benny hat auf einiges verzichtet, er ist uns bei den Verhandlungen entgegengekommen."

"Ein wichtiges Zeichen"

Trainer Maurer sieht in der Verlängerung des Top-Torjägers eine Signalwirkung für Verein und Fans: "Das ist ein wichtiges Zeichen, um positiv in die Saison zu gehen."

Ohnehin fiel die Fluktuation im Vergleich zu den Vorjahren eher gering aus, zumal auch Innenverteidiger Necat Aygün seinen Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert hat. "Es steht uns fast die gleiche Mannschaft wie in der Rückrunde zur Verfügung", so Maurer, der das in Anbetracht der kurzen Vorbereitungszeit als absoluten Vorteil sieht. "Das Team ist weitgehend eingespielt."


Hier geht's zum großen Saisonrückblick 2010/11