Mathieu Beda vom TSV 1860 München erlitt am Ostersonntag im Heimspiel gegen Energie Cottbus (1:2) einen Trümmerbruch des rechten Jochbeinbogens.

Der 28-jährige Abwehrspieler wird am kommenden Freitag, 9. April, vom Münchner Gesichtschirurgen Dr. Andreas Hoffmann operiert und "voraussichtlich vier Wochen ausfallen", so die Prognose von 1860-Teamarzt Dr. Willi Widenmayer.