Berlin - Schlechte Nachrichten für den 1. FC Union Berlin: Bei Mittelfeldspieler Maximilian Thiel wurde nach einer MRT-Untersuchung eine Verletzung der vorderen Schulterbegrenzung (rechts) diagnostiziert.

Ob eine Operation notwendig ist, entscheidet sich am kommenden Montag (02.02.). In jedem Fall wird der 21-Jährige mehrere Wochen pausieren müssen.  

Auch Oliver Oschkenat muss seine Comeback-Pläne verschieben. Unter sportspezifischer Belastung kam es im linken Knie des Verteidigers zu einem Erguss, der eine Arthroskopie erforderlich macht. Diese wird in der kommenden Woche durchgeführt.