Der MSV Duisburg muss voraussichtlich 14 Tage ohne seinen Mittelfeldspieler Ivica Grlic auskommen.

Eine Untersuchung ergab, dass sich der "Zebra"-Kapitän einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen hat.

Auch Einsatz im DFB-Pokal fraglich

Durch die Verletzung wird er definitiv die nächsten beiden Vorbereitungsspiele am Sonntag (27. Juli) gegen Club Brugge und am 01. August gegen Köln verpassen.

Auch der Einsatz in der 1. Runde des DFB-Pokals am 10. August beim ASV Bergedorf 85 ist in Gefahr. Es könnte sein, dass 32-Jährige erst wieder beim letzten Vorbereitungsspiel gegen SG Wattenscheid (12. August) zum Einsatz kommt.

Beim heutigen Test gegen Club Brugge muss MSV-Trainer Rudi Bommer außerdem auf Mirko Boland, Simon Terodde und Pablo Caceres verzichten, die für die Amateure der Zebras im Einsatz sind.