Ingolstadt - Marco Kurz wird neuer Trainer beim Zweitligisten FC Ingolstadt. Dies gab der Club am Sonntagabend bekannt. Der 44-Jährige, der bis Anfang April beim Bundesligisten 1899 Hoffenheim tätig war, wird am Montag als Nachfolger von Tomas Oral vorgestellt. Damit hat Ingolstadt rechtzeitig zum Trainingsauftakt am Dienstag die wichtigste Personalie geklärt.

Für Kurz ist es die fünfte Trainerstation seiner Karriere nach dem SC Pfullendorf, 1860 München, dem 1. FC Kaiserslautern und Hoffenheim. Seine erfolgreichste Zeit hatte Kurz beim FCK, mit dem er 2011 in die Bundesliga aufstieg.