Kaiserslauterns Trainer Marco Kurz stehen für die Partie bei der SpVgg Greuther Fürth alle Spieler außer den länger Verletzten Sascha Kotysch, Mathias Abel, Kevin Trapp und Bastian Schulz zur Verfügung.

Erik Jendrisek ist also ebenso wieder an Bord wie die etatmäßige Innenverteidigung, bestehend aus Kapitän Martin Amedick und dem Brasilianer Rodnei. Auch Tobias Sippel ist nach überstandenen Magen-Darm-Problemen wieder einsatzbereit.