Die FC Energie Cottbus hat einen weiteren Stürmer verpflichtet. Mustafa Kucukovic ist der vierte Neuzugang im Hinblick auf die Saison 2011/2012 und wechselt ablösefrei vom dänischen Erstligisten Sönderjysk Elitesport zum FCE. Der 24-jährige Angreifer stellte seine Qualitäten bereits in der Bundesliga und 2. Bundesliga unter Beweis.

Mustafa Kucukovic wird den Konkurrenzkampf in der Offensive aufnehmen und beleben. Energie-Trainer Pele Wollitz freut sich darüber, dass der Stürmer unbedingt nach Cottbus wollte: "Er verfügt trotz seiner erst 24 Jahre bereits über große Erfahrung. Das Talent von Mustafa Kucukovic wurde bereits sehr früh erkannt. Nun ist es an uns ihn so zu begleiten, dass er seine unbestrittenen Fähigkeiten ausschöpft." Der 1,93 Meter große Stürmer unterschreibt beim FC Energie Cottbus einen Zweijahresvertrag bis 2013.

Bewegte Karriere

Mustafa Kucukovic besitzt die deutsche Staatsbürgerschaft, spielte im Nachwuchs beim FC Schalke 04 und beim VfL Bochum, trug darüber hinaus das deutsche Nationaltrikot in den Auswahlteams der U19, der U20 und der U21.

Beim Hamburger SV schaffte er den Sprung in die Bundesliga. Anschließend sammelte er Erfahrung in Fürth, bei 1860 München und Grenoble, bevor er in die dänische Superliga wechselte. Mit der Empfehlung von 14 Bundesliga- und 50 Zweitliga-Spielen wird er künftig das Team des FC Energie Cottbus verstärken.