Karlsruhe - Der Karlsruher SC und Dennis Cagara gehen ab sofort getrennte Wege. Der Verein und der Abwehrspieler haben sich darauf verständigt, den bis 30. Juni 2014 laufenden Vertrag mit sofortiger Wirkung aufzulösen.

"Wir wünschen Dennis für seine private und berufliche Zukunft alles Gute", so Sportdirektor Jens Todt. Cagara war im Juni des vergangenen Jahres vom FSV Frankfurt nach Karlsruhe gewechselt. In der Saison 2012/13 kam der 28-Kährige zu zwei Einsätzen im KSC-Dress.