Der Karlsruher SC hat sich kurz vor Ende der Transferperiode mit Abwehrspieler Marvin Matip vom 1. FC Köln verstärkt. Der 24-Jährige wechselt auf Leihbasis zunächst bis zum 30.06.2010 in den Wildpark.

´"Wir freuen uns sehr, dass der Wechsel zustande kommt", erklärte Arnold Trentl. "Mit Marvin bekommen wir einen Spieler, der sowohl in der Innenverteidigung als auch auf der linken Defensivseite eingesetzt werden kann", so der Sportliche Leiter des KSC.

Vier Einsätze für den FC in dieser Saison

Der gebürtige Bochumer absolvierte bisher 46 Bundesligaspiele (1 Tor) sowie 42 Einsätze in der zweiten Bundesliga. In dieser Saison kam er in vier Partien für den 1. FC Köln in der Bundesliga zum Einsatz.

Matip, dessen Vater aus Kamerun kommt und dessen Mutter Deutsche ist, stand darüber hinaus in 21 Begegnungen für die deutsche U21-Nationalmannschaft auf dem Platz. Über die Leih-Modalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.