Graben - Mit 8:1 hat der Karlsruher SC in seinem ersten Testspiel der diesjährigen Saisonvorbereitung den Landesligisten FV Graben besiegt.

Vor 800 Zuschauern sorgte Timo Staffeldt in der 12. Minute für die KSC-Führung, die Stefan Thiele für die Gastgeber jedoch kurz drauf ausgleichen konnte (16.). In der 26. Minute brachte dann erneut Staffeldt - diesmal per direkt verwandeltem Freistoß - den KSC in Front. Bis zur Halbzeitpause erhöhten Anton Fink (35.), Simon Zoller (39.) und Gaetan Krebs (44.) auf 5:1.

Müller markiert den Endstand

Nach dem Seitenwechsel gelangen der Elf von Cheftrainer Rainer Scharinger noch drei weitere Treffer. Zunächst traf Sebastian Rutz in der 66. Minute, ehe Fink mit seinem zweiten Tor am heutigen Abend (80.) und Bogdan Müller (82.) den 8:1-Endstand herstellten.

KSC: Orlishausen - Schiek (46. Konrad), S. Müller, Fixel, Milchraum (46. Stadler) - Haas (46. Groß), Staffeldt (46. Cuntz) - Terrazzino (46. Rupp), Krebs (46. Rutz) - Fink, Zoller (46. B. Müller)