Mit drei Partien startete die 2. Bundesliga in die neue Saison 2009/10. Und natürlich herrschte in den drei Auftaktspielen auch gleich Hochspannung. bundesliga.de gibt den Überblick!

Karlsruher SC - Alemannia Aachen 1:1 (0:0)

Leihgabe Macauley Chrisantus hat Bundesliga-Absteiger Karlsruher SC zum Auftakt der 2. Bundesliga einen Punkt gerettet. Der vom Bundesligisten Hamburger SV kostenlos ausgeliehene Nigerianer erzielte beim 1:1 (0:0) gegen Alemannia Aachen neun Minuten vor dem Ende den Ausgleich.




FC St. Pauli - Rot Weiss Ahlen 2:1 (1:1)

"Joker" Nils Pichinot hat dem FC St. Pauli den ersten Auftaktsieg in der 2. -Bundesliga seit neun Jahren beschert. Der 19-Jährige, der erst in der 77. Minute eingewechselt worden war und zu seinem ersten Einsatz in der 2. Bundesliga kam, erzielte in der zweiten Minute der Nachspielzeit den Siegtreffer zum 2:1 (1:1) der Hamburger gegen Rot Weiss Ahlen.




Rot-Weiß Oberhausen - 1. FC Union Berlin 0:3 (0:1)

Union Berlin ist nach fünfjähriger Abstinenz eindrucksvoll in die 2. Bundesliga zurückgekehrt. Die "Eisernen", die im DFB-Pokal gegen Werder Bremen (0:5) noch Lehrgeld bezahlen mussten, setzten sich bei Rot-Weiß Oberhausen 3:0 (1:0) durch. RWO hat damit saisonübergreifend nur eines der letzten elf Spiele in der 2. Bundesliga gewonnen.