Florian Kringe (r.) unterschrieb einen Vertrag bis 2013 beim FC St. Pauli
Florian Kringe (r.) unterschrieb einen Vertrag bis 2013 beim FC St. Pauli
2. Bundesliga

Kringe bricht Training ab

Hamburg - Florian Kringe hat die Trainingseinheit des FC St. Pauli am Mittwoch vorzeitig beenden müssen. Der 29 Jahre alte Neuzugang von Borussia Dortmund klagte über Hüftprobleme und ließ sich vorsichtshalber behandeln.

Auch Sören Gonther muss es nach seinem Kreuzbandriss im Februar langsam angehen lassen. Der ehemalige Paderborner nahm zwar am Dienstag erstmals wieder am Mannschaftstraining teil, musste am Mittwoch jedoch kürzer treten und absolvierte ein individuelles Kraft- und Lauftraining.

Neben den beiden U-21-Nationalspielern Patrick Funk und Daniel Ginczek, fehlten auch Carlos Zambrano (Länderspiel für Peru), Benedikt Pliquett (krank) und Kevin Schindler (Reha) im Training der "Kiezkicker".