Mainz 05 und das Kolpinghaus Mainz verlängern ihre Kooperation. Seit der Saison 2006/2007 bietet diese Kooperation Juniorenfußballern der 05er die Möglichkeit der Internatsunterbringung in der Mainzer Innenstadt.

Neben dem Wohnen gehören abwechslungsreiche Freizeit- und Bildungsangebote sowie Hausaufgabenbetreuung für Jugendspieler des FSV zu den Schwerpunkten der sozialpädagogischen Arbeit im Kolpinghaus Mainz. Besonders wichtig aus Sicht des Fußball-Zweitligisten ist die damit verbundene enge Verzahnung von Schule, Internat und Verein. Die Zusammenarbeit ist fester Bestandteil im Nachwuchsförderkonzept der 05er. Momentan leben sechs Jugendspieler vom Bruchweg im Kolpinghaus.