Jürgen Kohler übernimmt ab sofort das Traineramt beim Drittligisten VfR Aalen.

Der Weltmeister von 1990 und Europameister von 1996 wurde beim Tabellen-14. als Nachfolger des entlassenen Edgar Schmitt offiziell vorgestellt und leitete am Nachmittag gleich sein erstes Training. Der 42-Jährige erhielt einen Dreijahresvertrag und ist nicht nur Trainer, sondern in Personalunion auch Sportdirektor.

"Ich weiß, dass man hier auf lange Sicht gerne Bundesliga-Fußball sehen möchte, und deshalb freue ich mich auf die Zusammenarbeit", erklärte Kohler. Ziel sei zunächst, den Klub aus dem Tabellenkeller zu führen und möglichst in den Kampf um den Aufstieg einzugreifen. "Wir wollen natürlich bis zum Schluss ganz oben mit dabei sein."