Der Sieg der TuS Koblenz beim MSV Duisburg war genauso wichtig für die Mannschaft von Uwe Rapolder wie überraschend am 28. Spieltag der 2. Bundesliga.

Großen Anteil am 3:2-Erfolg hat natürlich Du-Ri Cha, der in der letzten Minute des Spiels den Siegtreffer für die Koblenzer markierte. Auch ansonsten wusste der Südkoreaner zu überzeugen und schaffte den Sprung in die Elf des Spieltags.

Überragender Thurk

83 Prozent gewonnene Zweikämpfe, 85 Ballkontakte und drei Torschussvorlagen katapultierten auch Chas Teamkollegen Marko Lomic in die Top-Elf. Das Duo bildet die Flügelzange der Woche.

Der überragende Spieler des Spieltags war ab Michael Thurk, der beim Einstand von Jos Luhukay beim FC Augsburg gleich drei Mal traf und somit im Alleingang den 3:0-Sieg gegen den VfL Osnabrück besorgte. Thurk, der sechs Mal aufs Tor schoss und damit jedes zweite Mal erfolgreich war, erreichte mit 97 Punkten den höchsten Opta-Index-Wert des Spieltags.

Welche Akteure außerdem in der Elf des 28. Spieltags stehen, sehen Sie in der untenstehenden Grafik.