Bei dem spontan angesetzten Testspiel der Profis des MSV Duisburg gegen eine Auswahl von U-23- und U-19-Spielern am Mittwoch musste Frank Fahrenhorst den Platz bereits im ersten Durchgang verletzungsbedingt verlassen.

Der Innenverteidiger hatte sich bei einem Zusammenstoß das rechte Knie verdreht und musste sofort zu Mannschaftsrzt Dr. Roslawski in die Sportklinik gefahren werden.

Soares wieder einsatzbereit

Am Abend wurde ein Teilanriss des Außenbandes am rechten Knie diagnostiziert. "Fahne" wird den Zebras damit zunächst nicht zur Verfügung stehen. Über eine genaue Ausfallzeit kann man derzeit noch nichts sagen.

Bruno Soares war am Donnerstagmorgen noch mal beim Augenarzt. Bei der Untersuchung konnte zum Glück keine Schädigung des Auges festgestellt werden, so dass der robuste Innenverteidiger für Sonntag nicht gefährdet ist.

Chavdar Yankov wird am späten Donnerstagnachmittag in Duisburg zurückerwartet. Der Bulgare hat gestern 90 Minuten für seine Nationalmannschaft gespielt und die Partie gegen Malta mit 4:1 gewonnen. Er wird am Freitag wieder ins Training an der Westender Straße einsteigen.