Die Verletzung, die sich Greuther Fürths Verteidiger Christian Rahn im Spiel gegen Rot-Weiß Oberhausen (3:1) zuzog, setzt ihn für mehrere Spiele außer Gefecht.

Eine durchgeführte Kernspintomographie ergab einen Teil-Anriss des Innenbandes im linken Knie.

Keine Operation

Nach Angaben von SpVgg-Mannschaftsarzt Dr. Harald Hauer fällt der 29-Jährige Rahn damit für mindestens vier Wochen aus. Wie der Teamarzt weiter mitteilte, ist eine Operation nicht erforderlich.