Der Sport-Club Freiburg hat am Freitag ein Freundschaftsspiel gegen den FC Vaduz aus Liechtenstein, der seit dieser Saison als Aufsteiger in der Schweizer Axpo Super League antritt, mit 3:2 (1:1) gewonnen.

Vor 1.200 Zuschauern in Rielasingen am Bodensee ging das Team aus Vaduz in der 4. Spielminute durch Odirlei De Souza Gaspar in Führung. Zehn Minuten später glich Jonathan Jäger (14.) für die in der ersten Hälfte Spiel bestimmenden Freiburger aus. Nach dem Seitenwechsel traf Maximilian Mehring (50.) ebenfalls früh für den SC, doch De Souza Saroa Willian traf nur eine Minute später per Kopf zum Ausgleich. Das Siegtor für die Mannschaft von Trainer Robin Dutt erzielte wie im Punktspiel am Montag gegen Hansa Rostock Mohamadou Idrissou (78.).

Aufstellung SC Freiburg: Pouplin (46. Langer) - Flum (46. Williams), Barth Toprak, Schlitte (46. Olle Olle) - Günes, Schuster - Abdessadki (46. Mehring), Bechmann (63. Dell'Era), Jäger (46. Glockner) - Türker (46. Idrissou)