München - Das Testspiel der "Löwen" gegen die SpVgg Unterhaching am Sonntag, 8. Januar, 14 Uhr, wurde von der Gemeinde Grasbrunn am Donnerstagnachmittag kurzfristig abgesagt.

In einem Schreiben an den Drittligisten teilten Ordnungsamt und Verkehrsbehörde folgendes mit: "Wir bedauern, dass das Freundschaftsspiel (...) im Sportpark Grasbrunn abgesagt wird. Leider ist die Durchführung aufgrund der Witterungsverhältnisse und der damit verbundenen sicherheitsrechtlichen Anforderungen nicht wie geplant möglich."

Platz unbespielbar

Unterhaching, Veranstalter der Partie, sei im permanenten Austausch mit den Sicherheitsbehörden gewesen. "Eine Absage war nach der Platzbegehung mit allen beteiligten Parteien, der SpVgg Unterhaching, dem TSV 1860 und Vertretern der Gemeinde Grasbrunn, nicht abzusehen. Zudem gab es eine Zusage durch den Bürgermeister Klaus Korneder", erklärte Florian Rensch, Geschäftsführer der Rot-Blauen.

Die Begegnung zwischen den beiden Münchner Teams wird voraussichtlich in der Vorbereitung auf die Saison 2012/2013 im Sportpark Unterhaching nachgeholt. Beide Vereine haben sich darauf verständigt, keine rechtlichen Schritte gegen die Gemeinde Grasbrunn einzuleiten.