Fürth - Auch eine Woche nach Saisonende, einem Party-Kurztrip nach Mallorca und dem Erhalt der Meisterschale für den Aufsteiger zeigte sich die SpVgg Greuther Fürth in Torlaune.

Beim Kreisklassisten TV Königsberg gewann das "Kleeblatt"-Team von Trainer Mike Büskens mit 24:0 (13:0). Dabei hätte das Ergebnis noch höher ausfallen können, aber Thomas Kleine verschoss einen Elfmeter. Erfolgreichster Torjäger war Olivier Occean mit fünf Treffern, jeweils vier Tore erzielten Gerald Asamoah und Christopher Nöthe.