Der FC Erzgebirge Aue hat am Samstag ein Freundschaftsspiel beim FC 1910 Lößnitz 6:1 gewonnen.

Zur Halbzeit lagen die "Veilchen" durch Tore von Rene Klingbeil und Jan Hochscheidt 2:1 in Führung. Der Lößnitzer Rene Britsche hatte zwischenzeitlich ausgeglichen.

Schmitt wechselt ordentlich durch

Nach dem Seitenwechsel kam der FCE durch Adli Lachheb (2), Tobias Kempe und Ivan Ristovski zu den weiteren Treffern. Mit Ausnahme von Tomasz Kos (Beschwerden Bauchmuskulatur), Thomas Paulus (Beschwerden Achillessehne), Najeh Braham (Reha) und Dominic Rau (Fußverletzung) setzte Cheftrainer Rico Schmitt im Laufe der Partie den kompletten Kader ein.

Das Freundschaftsspiel fand anlässlich des 100-jährigen Lößnitzer Vereinsjubiläums statt. Den nächsten Test absolviert der FC Erzgebirge Aue am Dienstag beim Bornaer SV. Anstoß ist 18 Uhr.