Köln - Rund 30 Kinder waren am Montag, 8. Oktober nach dem ersten Saisonerfolg des MSV Duisburg gekommen, um den beiden "Zebra"-Profis Maurice "Exe" Exslager und Kevin Wolze mal auf den Zahn zu fühlen.

Egal, ob die Frage nach dem neuen Trainer Kosta Runjaic oder wie lange die beiden schon Fußball spielen: "Exe" und Kevin beantworteten bereitwillig alle Kinderfragen.

ZebraBande gemeinsam mit zebrakids e.V.



Die große Kinderbande setzte sich aus Mitgliedern des MSV-KidsClubs und des zebrakids e.V. zusammen. Da war es eine Selbstverständlichkeit, dass auch die beiden Maskottchen Ennatz und Hugo dabei waren und den Kids Mut machten, ihre Fragen an die beiden Kicker zu stellen.

Nachdem alle beantwortet waren, hatten die jungen MSV-Anhänger auch noch Zeit, um Fotos mit allen Beteiligten zu machen und sich einige Autogramme zu sichern. Außerdem schaute ein weiterer Überraschungsgast vorbei. Sportdirektor Ivo Grlic ließ sich die Gelegenheit nicht nehmen und sagte "Hallo".

Rundgang durch das "Wohnzimmer"



Anschließend führte "Exe" die Kids noch durch das "Wohnzimmer" des MSV und zeigte wo sich die "Zebras" vor dem Heimspielen in der Schauinsland-Reisen-Arena umziehen. Mit großen, leuchtenden Augen und ohne weitere Fragen verließen am Ende 30 glückliche Duisburger Kinder die Arena.