Der FC St. Pauli hat sein Testspiel bei TuS Garbek locker und leicht für sich entschieden. In den ersten 45 Minuten ließen es die "Kiezkicker" noch etwas ruhiger angehen, zumindest was die Torausbeute anging. Mit einem 3:0 ging es in die Pause, nach dem Abpfiff hieß es 9:0.

Vor gut 1.500 Zuschauern traf Andreas Biermann drei Mal ins Schwarze. Die weiteren Torschützen: Charles Takyi, Rouwen Hennings (je 2), Marius Ebbers und Florian Bruns (je 1).

Gute Nachrichten auch abseits des Platzes: Der nach dem Spiel bei Alemannia Aachen schwer verunglückte Fan ist aus dem künstlichen Koma erwacht, es geht ihm den Umständen entsprechend gut. Nachdem die Computer-Tomographie Ende der vergangenen Woche so gut verlaufen war, reduzierten die Ärzte am Wochenende das Narkosemittel. Sein Zustand stabilisierte sich von Tag zu Tag, so dass sich die Ärzte jetzt entschieden, den Fan aus dem künstlichen Koma zu holen. Als nächsten Schritt werden die Mediziner die Brüche in seinem Gesicht behandeln.