Vor dem Auswärtsspiel in Ahlen lichtet sich langsam das Lazarett beim FC St. Pauli. Auch zwei zuletzt gesperrte Spieler sind am Sonntag wieder dabei.

Nach den personellen Engpässen der vergangenen Wochen herrscht beim FC St. Pauli auf dem Trainingplatz beinahe schon wieder Hochbetrieb: Noch nicht wieder voll oder gar nicht im Mannschaftstraining sind derzeit Rouwen Hennings (Grippe), Benjamin Weigelt (Laufeinheiten nach Oberschenkel-Verletzung), Marc Gouiffe à Goufan, Andreas Biermann (Reha), Carsten Rothenbach (Rippenbruch) sowie Filip Trojan (Reha nach Innenband-Riss).

Marcel Eger steht nach überstandener Grippe und Gelb-Rot-Sperre in Ahlen wieder zur Verfügung. Das Gleiche gilt auch für Florian Bruns, der zuletzt aufgrund seinder fünften Gelben Karte fehlte.