Dem Rechtsverteidiger des FC St. Pauli, Florian Lechner, ist am Dienstag (1. Juli) in Basel erfolgreich ein Fersensporn im unteren Bereich der Achillessehne entfernt worden.

"Es ist alles richtig gut verlaufen", freut sich Lechner. "Nächsten Dienstag fliege ich zurück nach Hamburg. Morgen starte ich schon mit dem Reha-Programm. Voraussichtlich wird der Abwehrspieler erst zur Rückrunde wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

Trio kann nur Radfahren

Unterdessen konnte Morike Sako gestern und heute nicht mit dem Team trainieren. Den Angreifer plagen Schmerzen im rechten Knie.

Marius Ebbers brach das Training mit riesigen Blasen an der Ferse ab. Ralph Gunesch zog sich eine Wadenprellung zu. Das Trio wird im morgen startenden Trainingslager in Lüchow zunächst nur Radfahren.