Braunschweig - Eintracht Braunschweig hat den zum 30. Juni 2012 auslaufenden Vertrag mit Benjamin Kessel um ein Jahr verlängert. Der 24 Jahre alte Abwehrspieler wechselte im Sommer 2010 von der U23 des 1. FSV Mainz 05 zu den "Löwen".

Kessel, der bei den "Blau-Gelben" die Rückennummer 5 trägt, bestritt seitdem 38 Partien in der 3. Liga und in der 2. Bundesliga sowie ein Spiel im DFB-Pokal. In der Aufstiegssaison schoss er ein Tor.

"Wir geben ihm die Chance"



Derzeit befindet sich der gebürtige Pfälzer in der Reha in Mainz, um seinen Muskelriss im Oberschenkel auszukurieren. "Benny galt in dieser Saison bis zu seiner Verletzung als Stammspieler. Wie auch sonst üblich, lassen wir ihn als Spieler nicht fallen, sondern geben ihm die Chance, gesund zu werden und in der nächsten Saison wieder für die Eintracht anzugreifen", sagte der Sportliche Leiter Marc Arnold.

"Ich bin froh, dass der Verein mir sein Vertrauen schenkt und bleibe gerne in Braunschweig, weil ich mich im Team und in der Stadt sehr wohl fühle. Dieser Rückhalt macht es mir einfacher, so schnell wie möglich fit zu werden, um das Vertrauen zurück zu zahlen", äußerte sich Benjamin Kessel zur Verlängerung seines Kontraktes.