Die Verletztenliste der Profis von Hansa Rostock vor dem wichtigen Heimspiel am kommenden Freitag gegen Rot Weiss Ahlen wird immer kürzer.

Nachdem Innenverteidiger Gledson am Montag erstmals wieder mitwirken konnte, ist am Dienstag auch Stürmer Enrico Kern ins Mannschaftstraining eingestiegen. Ob der Mann mit der Rückennummer 9, der in der Rückrunde noch kein Zweitliga-Spiel bestreiten konnte, am Freitag schon wieder einsatzfähig ist, steht allerdings noch nicht fest.