Beim Trainingsauftakt der Rückrunden-Vorbereitung am Montag hat Hansa Rostock noch keine Neuzugänge präsentiert. Von den fünf Spielern, mit denen der Verein nicht mehr plant, wird nur Dexter Langen erwartet.

Djordjije Cetkovic und Addy-Waku Menga sind in Absprache mit Hansa Rostock freigestellt und suchen eine neuen Verein. Christian Rahn ist sich bereits mit Greuther Fürth über einen Wechsel einig. Zudem wird Zafer Yelen, mit dem der neue Cheftrainer Dieter Eilts ebenfalls nicht mehr plant, einen Arzttermin in Berlin wahrnehmen.

Die komplette Vorbereitung soll dagegen Felix Kroos absolvieren. Der jüngere Bruder von Toni Kroos vom FC Bayern München gilt als eines der größten Talente des ostdeutschen Traditionsvereins.

Weiter verzichten muss Eilts in der Vorbereitung dagegen auf Tobias Rathgeb. Der Mittelfeldspieler wird ab Dienstag seine Rehabilitation nach einer Leisten-Operation fortsetzen. Wann Rathgeb wieder ins Mannschaftstraining einsteigen kann, ist noch nicht abzusehen.

Am Dienstag werden die Hanseaten ein Trainingslager im nahen Ostseebad Kühlungsborn aufschlagen. Im Europa-Hotel, das sich direkt zwischen Strandpromenade und dem Trainingsplatz befindet, wird die Mannschaft von Trainer Dieter Eilts bis zum kommenden Sonntag Quartier beziehen.