Belek - Der MSV Duisburg absolvierte das erste von zwei Testspielen im Trainingslager im türkischen Belek mit einer ordentlichen Leistung gegen den Zweitligakonkurrenten Arminia Bielefeld. Nach 90 Minuten hieß es 1:1.

Das 1:0 für den MSV fiel in der 32. Minute durch Olcay Sahan. Ein schöner Schlenzer aus 20 Metern mit rechts war unhaltbar für den Bielefelder Torwart Dennis Eilhoff. Die "Zebras" kamen in der ersten Halbzeit noch zu weiteren Chancen: Filip Trojan schoss aus 18 Metern knapp vorbei (22.) und ein Freistoß von Trojan aus 24 Metern konnte der Bielefelder Keeper nur noch mit seinen Fäusten abwehren (24.). Fünf Minuten später ging ein Abpraller von Olivier Veigneau nur knapp rechts am Tor der Ostwestfalen vorbei.

Sasic nicht "unzufrieden"

Ivica Banovic war in der Anfangsaufstellung und gab nach drei Tagen im Team ein souveränes Debüt. Insgesamt wurden unsere Zebras von rund 35 MSV-Anhängern angefeuert. Die zweite Hälfte startete mit optischen Vorteilen für den MSV. Etwas überraschend erzielten die Bielefelder jedoch kurz vor Schluss durch Bevisha den Ausgleich (81.).

Chefcoach Milan Sasic zeigte sich zufrieden mit seinen Zebras: "Ich kann auf keinen Fall mit der Leistung unzufrieden sein. Vielleicht haben wir in der ersten Halbzeit verpasst das zweite Tor zu schießen."

Schema:

Arminia Bielefeld - MSV Duisburg 0:1 (1:1)

MSV: Yelldell (46. Herzog) - Veigneau, Reiche, Bajic (46. Soares), Kern - Yilmaz, Sahan (68. Kunt) - Grlic (46. Sukalo), Trojan, Banovic (73. Hoffmann) - Exslager (46. Schäffler)

Aufstellung Arminia 1. Halbzeit: Eilhoff - Kaiser, Touré, Bollmann, Schuler - di Gregorio, Denneboom, Müller, Vidosic, Heidinger - Tadic

Aufstellung Arminia 2. Halbzeit: Platins - Schöneberg, Appiah, Rodenberg, Feick - Demme, Hernandez, Abelski, Berisha, Sako - Mustafi

Tore: 1:0 Sahan, 1:1 Berisha