Bochum - Mittelfeldspieler Oguzhan Kefkir hat einen neuen Verein gefunden. Der 20-Jährige unterschrieb beim Zweitliga-Absteiger Alemannia Aachen einen Vertrag bis zum 30. Juni 2014.

Der gebürtige Wuppertaler trug insgesamt zehn Jahre das blau-weiße Trikot. 2002 war er von Bayer Wuppertal an die Castroper Straße gewechselt. Er durchlief mehrere Jugendmannschaften, gab im April 2010 sein Profidebüt und unterschrieb anschließend einen zweijährigen Lizenzspielervertrag. In den zwei Jahren lief Kefkir einmal in der Bundesliga, achtmal in der 2. Liga (0 Tore), 30 Mal in der Regionalliga (4 Tore) und einmal im DFB-Pokal auf.

Sportvorstand Jens Todt: "Wir danken Ötzi für die zehn Jahre beim VfL. Und wir hoffen, dass er sich in Aachen weiterentwickelt und mit der Alemannia den Wiederaufstieg schafft."